Vernetzt

 
 

Kati Engel

 

Sprecherin für Kinder, Jugend und Ausbildung

der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag

 

Persönliche Angaben:

  • geboren 19.07.1982 in Karl-Marx-Stadt
  • Familienstand: verheiratet, 2 Kinder
  • Beruf: Veranstaltungskauffrau

 

Schulische Ausbildung, Studium, beruflicher Werdegang:

1989-1993

Charles-Darwin-OS, Chemnitz

1993-1998

Johannes-Kepler-Gymnasium, Chemnitz

1998-2001

Georgius-Agricola-Gymnasium, Chemnitz

2001-2002

Studium Diplom-Physik, Friedrich-Schiller-Universität Jena

2002-2004

Studium Lehramt Mathematik/Deutsch, Friedrich-Schiller-Universität Jena

2004-2007

Studium Diplom-Theologie, Friedrich-Schiller-Universität Jena

4/2007-9/2007

Studium Diplom-Theologie, Universität Leipzig

2007-2008

Studium Diplom-Theologie, LBUS Sibiu/Rumänien

2008-2010

Studium Diplom-Theologie, Friedrich-Schiller-Universität Jena

2011-2013

Ausbildung Veranstaltungskauffrau,

Kaisersaal Gastronomie- & Veranstaltungs GmbH Erfurt

2013-2014

persönliche Mitarbeiterin von Johanna Scheringer-Wright (MdL),

Wahlkreisbüro in Uder und Gotha

seit 2014

Mitglied des Thüringer Landtags,

Mitglied im Ausschuss für Bildung, Jugend und Sport

 

Durch Beschluss des Landtages:

  • Mitglied des Stiftungsrats der Stiftung Europäische Jungendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar
  • Mitglied des Landesjugendhilfeausschusses

 

Politischer und gesellschaftlicher Werdegang:

2003

Eintritt in die PDS und in ['solid]

Mitgründerin und Vorsitzende der Basisgruppe junge Genoss*innen (BGJG) in Jena

2004-2005

Mitglied des Fachschaftsrates der Theologischen Fakultät Jena

2010-2011

Landessprecherin für politische Bildung der Linksjugend [‘solid] Thüringen

2011-2012

Landessprecherin für Finanzen der Linksjugend [‘solid] Thüringen

2012-2013

Mitglied des Ortsvorstandes von ver.di Erfurt

2013-2014

Mitglied der Landesfinanzrevisionskommissionder Partei DIE LINKE. Thüringen

seit 2014

Mitglied der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag

seit 2015

Mitglied des Kreisvorstandes DIE LINKE. Kreisverband Wartburgkreis-Eisenach