DIE LINKE. Thüringen auf Twitter

Tweets


Katja Kipping

21h Katja Kipping
@katjakipping

Antworten Retweeten Favorit Der Tagesplan steht. Gleich beginnt der Ausflug. Heute im Rahmen der Aktion #Perspektivwechsel bin ich in der Tages… twitter.com/i/web/status/8…


Retweeted by DIE LINKE Thueringen

DIE LINKE Thueringen

13h DIE LINKE Thueringen
@die_linke_th

Antworten Retweeten Favorit Wie sich Manche Merkels Auftritt auf der#gamescom2017 gewünscht hätten. 😂 twitter.com/Bimon/status/9…


DIE LINKE

19h DIE LINKE
@dieLinke

Antworten Retweeten Favorit #Dieselskandal CDU,CSU, FDP, SPD, Grüne sollten Abgaslobby-Spenden in Klimaschutzfonds einzahlen, statt Komplizen d… twitter.com/i/web/status/8…


Retweeted by DIE LINKE Thueringen

 
 
8. September 2015 Kati Grund

Rede zur aktuellen Stunde "Aktuelle Ausbildungssituation in Thüringen"

Sehr geehrter Herr Präsident, liebe Besucher*innen, liebe Zuhörer*innen am Live-Stream, liebe Kolleg*innen,   in der letzten Woche wurde der 10. Ausbildungsreport der DGB-Jugend vorgestellt. Diesem liegen die persönlichen Erfahrungen von Auszubildenden zu Grunde, die sonst in dieser Weise nicht zu Wort kommen. Befragt wurden dabei bundesweit 18.627 Auszubildende aus den 25 häufigsten Ausbildungsberufen. Dieser Ausbildungsreport zeigt, dass bei allem Lob der dualen Berufsausbildung, in einigen Berufen noch erhebliche Mängel bestehen. Seit einem Jahrzehnt macht die DGB-Jugend mit ihrem Ausbildungsreport auf diese Mängel aufmerksam und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Ausbildungsqualität in Deutschland. Erfreulicherweise sind die meisten Auszubildenden mit der Qualität ihrer Ausbildung zufrieden. Deutschlandweit gaben dies 71,5 % der Befragten an. Allerdings zeichnen sich hier erhebliche Unterschiede in den verschiedenen Branchen ab: Die schlechtesten Bewertungen kam Mehr...

 
3. September 2015 Kati Grund/Pressemitteilung

Alternative 54 unterstützt Erfahrungsaustausch der Rheuma-Liga

Zum Start des aktuellen Halbjahresprogrammes der Selbsthilfegruppe „Rheuma-Liga Eisenach e. V.“ übergab die Eisenacher Landtagsabgeordnete Kati Engel einen Scheck  der Alternative 54 über 300 Euro. Der Verein „Alternative 54 Erfurt e.V.“ gibt seit 1995 die Erhöhungen der Diäten der Landtagsabgeordneten der Fraktion DIE LINKE an soziale, kulturelle und ehrenamtliche Vereine sowie Jugendprojekte weiter.  Seit der Gründung der Alternative verteilten die Abgeordneten der PDS und später der Partei DIE LINKE mehr als 1.000.000 € aus ihren Diäten. Mit dem Geld möchte die Rheuma-Liga einen Besuch bei der befreundeten Selbsthilfegruppe in Bad Lauterberg finanzieren. Bereits seit 1994 pflegen die beiden Gruppen einen regen Austausch. Das Anliegen der Selbsthilfeorganisation ist es, an Rheuma erkrankten Menschen bei der Bewältigung ihrer Krankheit durch Hilfe zur Selbsthilfe zu motivieren und in Zusammenarbeit mit Rheumatologen, Allgemeinmedizinern und Physiotherapeuten bestmöglich Mehr...