20. Dezember 2017 Kati Grund/Kati Engel

 Mehr...

 
14. Dezember 2017 Kati Grund/Pressemitteilung/Kati Engel

Rot-Rot-Grün beschließt neues Kita-Gesetz inklusive Beitragsfreiheit, Qualitätsverbesserung und Kindermitwirkungsrechten

„Der heutige Beschluss des neuen Kindertagesbetreuungsgesetzes im Landtag ist ein Meilenstein für die Weiterentwicklung der Kindertagesstätten in Thüringen und für den Einstieg in die generelle Beitragsfreiheit der Bildung“, erklärt Kati Engel, kinderpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Landtag. Der Gesetzesentwurf der Landesregierung mit dem beitragsfreien Kita-Jahr ab 1. Januar 2018 für alle Familien und der Verbesserung des Leitungsschlüssels wurde durch die Regierungsfraktionen weiterentwickelt. Durch sie wurde der Mindestpersonalschlüssel für die 3- bis 4-Jährigen schrittweise verbessert, die Rechte von Eltern und Kindern im Bereich Transparenz und Mitsprache gestärkt. Alle Verbesserungen sind durch den Landeshaushaltsentwurf abgesichert und werden vollständig vom Land ausfinanziert. Landtagsabgeordnete Engel erklärt dazu: „Die Einführung des gebührenfreien Kita-Jahres in Thüringen ab Januar 2018 ist ein Herzstück rot-rot-grüner Politik. Mit dem heute beschlossenen K Mehr...

 
7. Dezember 2017 Kati Grund/Eisenach/Kati Engel/Wartburgkreis

Alternative 54 e. V. unterstützt den Schwerhörigen-Verein Eisenach e. V.

Am Montag, den 04.12.17 hat Landtagsabgeordnete Kati Engel (DIE LINKE) dem Schwerhörigen-Verein Eisenach e. V. einen Scheck über 350,00 € der Alternative 54 e. V. übergeben. Den Scheck nahm die Vorsitzende des Vereins, Frau Uta Lapp, entgegen. Der Schwerhörigen-Verein versteht sich als Interessenvertretung der Schwerhörigen, Ertaubten, Tinnitusbetroffenen und CI-Träger*innen. Die Themen, die Schwerhörige und Ertaubte bewegen, sind so unterschiedlich und facettenreich wie das Thema Hörschädigung selbst. Gerade Hörgeschädigte im Beruf haben teilweise ganz andere Sorgen und Probleme. Die Kommunikation mit hörenden Arbeitskollegen bedeutet immer wieder Mühe und Anstrengung, ist manchmal mit Missverständnissen und folglich auch mit Frustration verbunden. Oft genug fühlen sie sich mit diesen Problemen allein gelassen. Und genau das will der Verein ändern, indem er darüber redet und die Möglichkeit bietet sich mit anderen Schwerhörigen aus zu tauschen. Wo zum Beispiel über die vielen unters Mehr...