Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Kinderreport rückt Kinderarmut in den Fokus

Jedes 5. Kind in Deutschland ist arm. Aus Sicht von 90 % der Kinder kümmert sich die Politik nur unzureichend um dieses Problem. Zwei Drittel der Erwachsenen wären bereit, mehr Steuern zu zahlen, wenn dadurch die Kinderarmut bekämpft werden würde. Dies sind zentrale Ergebnisse des Kinderreports 2018.

"Kinderarmut lässt sich nachhaltig weder über eine Anhebung des Kindergeldes noch über eine Erhöhung der Regelsätze bekämpfen. Wir brauchen eine eigene Kindergrundsicherung, die allen Kindern das Existenzminimum garantiert.“ fordert die kinderpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Kati Engel.

Der Kinderreport untersucht jährlich kinderrechtliche Themen, jeweils mit einem anderen Schwerpunkt. Der Kinderreport 2018 kann unter www.dkhw.de/kinderreport2018 heruntergeladen werden.